Einsatzdatenbank

Jahr 2022 | 2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 | 2000  Einsatzorte
Seite 1 | 2 | 3

Technische Hilfeleistung 26.07.2004
Nr. 6

Alarmzeit: 15:32 Uhr
Ort: Ober-Mossau
Eingesetzte Wehren: Mossautal
Anzahl der Feuerwehrleute: 6
   
Ein Baum war in Ober-Mossau Richtung Spreng auf die Straße gefallen.
Hüttenthal und Hiltersklingen rückten nicht aus, da Mossau meldete, dass sie den Baum alleine beseitigen würden.

Technische Hilfeleistung 18.03.2004
Nr. 5

Alarmzeit: 19:05 Uhr
Ort: Hiltersklingen
Eingesetzte Wehren: Hiltersklingen
Anzahl der Feuerwehrleute: 10
   
Eine Katze war auf einem Baum in ca. 5 Metern Höhe.
Besorgte Anwohner bemerkten das und holten die Feuerwehr um die Katze zu "retten".
Beim Aufstellen der Leiter kam die Katze dann alleine vom Baum!
Es stellte sich heraus, dass die Katze erst kurze Zeit auf dem Baum war und eigentlich überhaupt kein Handlungsbedarf bestanden hätte!

Brand 16.01.2004
Nr. 4

Alarmzeit: 16:13 Uhr
Ort: Hiltersklingen, Ringstraße
Eingesetzte Wehren: Hilterskingen, Güttersbach, Hüttenthal, Mossau
Anzahl der Feuerwehrleute: 13
   
Gleiche Einsatzstelle wie am 10.01.: Ringstraße. Ein Kamin war so mit Ruß zugestzt, dass der Rauch nicht mehr abziehen konnte und der Rauch aus der Tür zum Keller heraus kam. Ein Nachbar alarmierte die Feuerwehr.
Beim Eintreffen stellte sich wieder heraus, dass kein Brand vorlag. Somit konnten Florian Güttersbach, Hüttenthal und Mossau die Einsatzfahrt abbrechen.

Die Hausbesitzerin verweigerte der Feuerwehr den Zutritt zur Wohnung, als geprüft werden sollte, ob eine Wärmeübertragung in die Wohnung stattgefunden hatte.
Hierauf wurde die Polizei hinzugezogen.
Der gerufene Schornsteinfeger reinigte den Kamin und stellte fest, dass bereits ein Kaminbrand vorgelegen hatte. Er forderte zusätzlich noch eine Wärmebildkamera an, um sicherzustellen, dass keine Gefahr mehr bestand.

Technische Hilfeleistung 12.01.2004
Nr. 3

Alarmzeit: 22:48 Uhr
Ort: Hiltersklingen
Eingesetzte Wehren: Hiltersklingen
Anzahl der Feuerwehrleute: 13
   
Noch während der vorherige Einsatz lief, wurde ein umgestürzter Baum zwischen Hiltersklingen und Mossau gemeldet. Auch dieser wurde durch Florian Hiltersklingen beseitigt und nach 30 Minuten war die Strecke wieder befahrbar.

Technische Hilfeleistung 12.01.2004
Nr. 2

Alarmzeit: 21:20 Uhr
Ort: Hiltersklingen
Eingesetzte Wehren: Hiltersklingen
Anzahl der Feuerwehrleute: 15
   
Florian Hiltersklingen wurde auf Grund eines umgestürzten Baumes in der Ringstraße alarmiert. Der Baum war schnell von Hiltersklingen 47 beseitigt.
Hiltersklingen 19 wurde noch auf der Anfahrt von Florian Reichelsheim 10 angefordert, um die B460 Richtung Wegscheide voll zu Sperren. Richtung Erzbach waren mehrere Bäume auf die Straße gestürzt. Wegen des anhaltenden Sturmes wurde die B460 bis ca. 22:50 voll gesperrt. Es war zu gefährlich in den Wald zu fahren, da immer wieder weitere Bäume umstürzten.
Die Straßen zur Wegscheide wurde aus allen vier Richtungen jeweils am Waldrand durch die entsprechenden Feuerwehren gesperrt.
Termine Einsatzabteilung
10.10. 19:30 Uhr:
Nachtübung
24.10. 19:30 Uhr:
Unterweisung AGT
07.11. 19:30 Uhr:
Absturzsicherung
Termine Jugendfeuerwehr
30.09. 18:30 Uhr:
Übung/Freizeitgestaltung
14.10. 18:30 Uhr:
Übung/Freizeitgestaltung
11.11. 18:30 Uhr:
Übung/Freizeitgestaltung
Termine Wasserteufel
07.10. 17:45 Uhr:
Freizeitgestaltung/Erarbeitung Tatze Stufe 1
28.10. 17:45 Uhr:
Freizeitgestaltung
05.11. 14:00 Uhr:
Abschlussübung